Montag, 16. November 2015

Kleine Dinge die mich glücklich machen

Angeregt durch verschiedene Texte, die ich in der letzten Zeit gelesen habe, möchte ich heute einfach ein paar kleine Dinge auflisten, die mich glücklich machen. Weil ich das brauche, um den Fokus auf die wesentlichen Dinge meines Alltags zu richten.

  1. Das Kind greift beim Einschlafen nach meiner Hand.
  2. Die reife Avocado auf dem getoasteten Schwarzbrot.
  3. Ein neuer Ohrwurm löst endlich den alten ab.
  4. Das Glas Wasser auf meinem Schreibtisch.
  5. Das Sternen-Klebeband macht sich richtig gut auf dem Packerl mit den Kartensets, die ich nach Deutschland schicke.
  6. Schon wieder Sonne auf dem Weg vom Kindergarten ins Büro.
  7. Home Office. In der wirklich gemütlichen Hose.
  8. Morgenseiten schreiben mit meiner Füllfeder, die ich seit dem Gymnasium habe.
  9. Tess Gerritsen's neues Buch, schon wieder sehr spannend: Playing with Fire.
  10. Das letzte Foto mit meiner Oma neben dem Computer, von dem Tag, an dem sie ihr Urenkerl mit Erzählungen vom Hausbau vor mehr als 40 Jahren unterhalten hat.
Es tut mir gut, die kleinen Dinge wieder bewusst in den Blick zu nehmen - vor allem dann, wenn mich die großen, weltpolitischen ängstigen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten