Mittwoch, 3. September 2014

Über das schlechte Gewissen



Feenkostüm-Foto folgt
Babs stellte sich vor, dass nach ihrer Geburt zwölf Feen an ihre goldene Wiege getreten waren, um ihr jeweils eine schöne Eigenschaft zu schenken: Durchsetzungsvermögen, Humor, Empathie, Schönheit, Ehrgeiz, Kreativität, Genussfreude, Optimismus, Erotik, Wissbegierde, Weisheit und Eloquenz. 

Gerade als alle zwölf Feen fertig waren, liebevoll auf Baby Babs schauten und einander an den Händen fassten, um den Zauber zu vollenden, klirrte eine Fensterscheibe und eine weitere Fee purzelte herein. (Wieso diese wohl auf einem Besen ritt?). „Halt, wartet!“, rief sie atemlos und mit hochrotem Kopf.

So könnte sie aussehen...
Weil die anderen Feen so perplex waren, schaffte es die Neuankömmling, ihren Teil des Zaubers anzubringen: „Ich schenke Dir ewiges Schuldgefühl!“, kreischte sie und lachte irre.

Die anderen zwölf Feen schauten sich entsetzt an, zuckten dann aber mit den Schultern und nahmen einander wieder an den Händen. Gemeinsam mit der dreizehnten Fee murmelten sie persönliche Worte, um dann im Chor zu rufen: „So ist es und so sei es!“

Und so war es dann ja auch, auch mehr als 30 Jahre später. Danke aber auch! Das Leben als Königskind war echt nicht einfach… Mit diesen Worten sank Babs, den Kopf auf der Tischplatte und die Vodkaflasche fest im Griff, in einen traumreichen Schlaf.

P.S.: Auf beiden Fotos bin ich zu sehen, mit ca. 30 Jahren  Abstand zwischen den Aufnahmen.
--------------------
Freie Plätze:
26./27. September, 24./25. Oktober & 28./29. November 2014

Mi. 10. September 2014, 18h30-21h
Fr. 12. September 2014, 9h30-12h

Ich liebe meine Arbeit! 
Ein Seminar zur Burnout-Prävention in zwei Teilen
Fr., 17. Oktober 2014, 9h bis 17h:
Von der Qual zur Quelle: Stressoren, Ressourcen & Motivation
Fr., 24. Oktober 2014, 9h bis 17h:
Volle Kraft voraus: Selbst-, Energie- & Zeitmanagement

Keine Kommentare:

Kommentar posten