Freitag, 4. November 2016

Adventkalender-Ideen mit dem Kartenset: December Daily. Ein Gastbeitrag von Melanie Mezera

Vor einigen Jahren habe ich für mich die Idee des December Daily kennengelernt – ein Mini-Album, in dem man täglich eine Seite für den Dezember gestaltet und Erinnerungen festhält,
z.B. wie sieht mein Adventkranz/Adventkalender/meine Weihnachtsdeko aus? Wann gabs den ersten Schnee, ein Foto vom Christkindlmarkt, Papierreste von hübschem Geschenkspapier, Lieblingskeksrezept, Festessen, Weihnachtskarten, die ich bekommen habe, …., in Form von Geschriebenem, Fotos, Collagen, Eingeklebtem, kleinen Skizzen,… .
Ich fand diese Idee so nett, dass ich sie für mich als Spezial-Art-Journal-Ritual für den Dezember eingeführt habe. Auf diese Weise habe ich eine Sammlung an vorweihnachtlichen und weihnachtlichen Erinnerungen, die mich diese Zeit der Stille bewusster erleben lässt. 

 So ein December Daily bietet sich auch wunderbar mit Danielas Kartenset an: Die tägliche Viertelstunde in Bild und Wort, hübsch verpackt  und zum jederzeit Nachlesen der eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse.

Du brauchst dazu:
*  Mind. 1 Kartenset (wenn Du so wie ich, mehrere Kartensets hast, kannst Du so  richtig aus dem Vollen schöpfen – ziehe einfach beliebig 31 Karten aus dem Stapel, entweder blind oder inspiriert von den tollen Fotos)
* A6-Karten (z.B. fertige Karteikarten oder zugeschnittenes Papier)
* Locher
* 2 Buchringe (ca. 4 cm Durchmesser)

Optional, wenn Du das Deckblatt aufwändiger gestalten möchtest:
* 2 Stück Karton im A6-Format (z.B. Graupappe oder die Rückseite eines Zeichenblocks)
* Papier zum Bekleben
* Bastelkleber und Leimpinsel
* Schere, Cutter
* Lineal

So geht’s:
a) die schnelle Variante:
Die 31 Karten in beliebiger Reihenfolge sowie das Deckblatt und mind. 31 Blanko-A6-Karten (je nach Aufgabe natürlich gern auch mehr) lochen und mit 2 Buchringen zusammenheften.
Nun täglich eine Karte aufschlagen, Aufgabe lesen und gleich auf einer der Blanko-Karten aufschreiben, aufzeichnen, aufkleben,…. . Wenn die Aufgabe umfangreicher ist, kannst Du ein Foto des Ergebnisses machen und einkleben. Oder wenn es eine Körperübung ist, kannst Du einen Satz, ein Gefühl, ein Wort, … dazu reinschreiben. Deine Erfahrungen damit festhalten.
Die Gestaltung bleibt Dir ganz frei, ob Du die einzelnen Seiten mit dem entsprechenden Datum versehen magst, mit bunten Stiften schreibst, Washi-Tapes als Verzierung einbaust,… . Was immer Dir gefällt. 
Die folgende Karte mit einer kleinen Kluppe, einer Büroklammer oder einem Paper-Clip markieren, damit das Türchen-Öffnen am nächsten Tag leichter ist ;-)

b) die aufwändigere Variante:
Für das Cover und die Rückseite 2 Stück Karton in A6-Format mit Papier kaschieren (dazu das Papier in der Höhe und Breite 4 cm größer zuschneiden als der Karton, den Karton mit Bastelkleber mittig draufkleben, an den Ecken im 45-Grad-Winkel die Dreiecke abschneiden, Papier um die Kanten biegen und festkleben. Die Innenseiten mit 2 A6-Papieren bekleben.) und nach Belieben verzieren – zum Beispiel einen Titel aufs Cover schreiben, stempeln,….
Diese Kartondeckel am Ende lochen und der Rest funktioniert wie in Variante a)

Wenn Du der Meinung bist, die Karten sind zu schön, um gelocht zu werden (da geb ich Dir durchaus recht ;-), gibt’s hier eine Alternative:

Du brauchst ein Heft mit mindestens 64 Seiten. Das Cover kannst Du nach Deinen Vorstellungen bekleben, bemalen,… .Die erste Seite frei gestalten, z.B. mit einem Motto für den Dezember  und pro Tag eine Doppelseite (Karte + Gedanken, Skizzen, Worte, Texte, Collagen, Fotos,…) gestalten.  Die Karten am besten mit leicht ablösbarem Washi-Tape aufkleben, damit  Du die Anleitung jederzeit nachlesen kannst. Tabulatoren (bzw. Reiter – das passt doch perfekt zu diereiter :-)) an den Seiten erleichtern das Wiederfinden einzelner Tage.
Viel Spaß beim Gestalten!
Ich freu mich, wenn Du ein Foto Deines December Dailys oder Deine Erfahrungen damit mit uns teilst.

Liebe Grüße
Melanie


Kontakt:
MAGEnTA e.U
Mag.a Melanie Mezera
Psychologin, Mal- und Gestaltungstherapeutin
Wehrgasse 15/3
1050 Wien
0699/19580345
info@magenta-maltherapie.at
www.magenta-maltherapie.at
Blog:
www.magentamaltherapie.wordpress.com
Facebook: https://www.facebook.com/MagentaMaltherapie/
Pinterest: https://de.pinterest.com/mezera/
Skillshare: http://skl.sh/2e0z8M3

****************************************************
Mehr über Melanie und ihr Mal- und Gestaltungstherapeutisches Atelier kannst Du hier in der Erfolgsgeschichte nachlesen.
Die Kartensets kannst Du hier bestellen und auch gleich direkt mit Grußbotschaft an liebe Menschen verschicken lassen: http://diereiter.at/kartenset/

Keine Kommentare:

Kommentar posten