Mittwoch, 23. November 2016

Erfolgsgeschichte: Julia Rumplmayr, Linzerkind

In meiner Arbeit darf ich viele spannende Menschen kennenlernen und sie bei der Erreichung ihrer Wünsche, Träume und Ziele unterstützen. Ich freue mich mit meinen Coachees über ihre Erfolge. Und weil Erfolgsgeschichten immer inspirierend sind, stelle ich in einer Interview-Serie Menschen vor, die ihren Traum verwirklicht haben und etwas tun, was ihr Herz zum Hüpfen bringt. Heute darf ich Julia Rumplmayr vorstellen:


Welchen Traum hast Du Dir verwirklicht?
Ich habe mein eigenes Online-Medium realisiert: www.linzerkind.at, ein Magazin rund ums Kind rund um Linz. Hier geht es um Kinderkultur, besondere Freizeitaktivitäten und schöne Dinge für Kinder und Familien in Oberösterreich. Ich versende auch monatlich einen Newsletter mit Kinderkulturterminen in OÖ.  Ich bin Kulturjournalistin und habe bei meiner Arbeit immer wieder Kulturprojekte und andere Initiativen für Kinder entdeckt, für die in Tageszeitungen und Magazinen einfach zu wenig (oder kein) Platz ist. Außerdem wollte ich ein Magazin kreieren, das die vielen Angebote für Familien übersichtlich auf einem Platz versammelt. Ich habe mir sozusagen ein Medium gebastelt, für das ich gerne und mit Leidenschaft schreibe und das ich als Mutter zwei Kindern auch selbst konsumiere. Die Reaktion vieler Menschen hat mir gezeigt, dass ein solches Blogmagazin rund um Kinderkultur tatsächlich gefehlt hat.

Was sind Deine drei größten Erfolge im Zusammenhang damit?

  • Das große positive Feedback von allen Seiten und die steigenden Leserzahlen.
  • Die Freude darüber, dieses Magazin, das ich im Kopf und auf dem Papier schon lange fertig hatte, auch tatsächlich realisiert zu haben.
  • Dass sich seit dem Start von Linzerkind vor zwei Wochen schon einige neue berufliche Kontakte und zwei Aufträge ergeben haben.
Was waren Hindernisse?
Zweifel und zu wenig Zeit(struktur)

Was hat dich unterstützt?
Die Leidenschaft für mein Projekt, mein Mann, meine Schwester, alte und neue Freundinnen.
Die tolle Coachingwoche in Finnland hat mich bestärkt, mein langgeplantes Linzerkind-Projekt (das ich zwar fast fertig aber gedanklich schon abgehakt hatte) doch zu starten. Die Teilnehmerinnen und Daniela waren großartige konstruktive Kritikerinnen und haben mir den nötigen Schubs gegeben. Außerdem habe ich an unserem wunderschönen finnischen See die Freude am Einfach-so-für-mich-Schreiben wiederentdeckt – und bin kurze Zeit später in meinem ersten Workshop im writers´studio in Wien gelandet, einem Tipp von Daniela. Dort mache ich jetzt die Ausbildung zur Schreibtrainerin, und werde bald Schreibworkshops halten und Einzelcoachings im privaten und beruflichen Schreiben geben.

Hast Du ein bis drei Tipps für Menschen, die ihren Traum verwirklichen wollen?
Träume sollte man ernst nehmen, und nicht als Träumerei abtun.
Nicht mit allen, aber mit den richtigen Menschen darüber sprechen.
Einfach mal anfangen, alles andere ergibt sich von selbst.

Was ist Dein nächster Schritt?
Ich möchte Linzerkind noch mehr unter die Leute bringen, auch mit schönen Postkarten, die ich in der Stadt verteile. Jetzt versende ich meinen zweiten Newsletter zu Kinderkultur-Terminen in OÖ, führe laufend Interviews, stelle die nächsten Beiträge online. Ein mittelfristiger Plan ist ein Linzerkind-Buch, das alle Adressen für Familien in und rund um Linz versammelt. Und ganz oben steht derzeit auf meiner To-Do-Liste, meine Homepage www.juliarumplmayr.at, auf der ich über meine journalistische Arbeit erzähle, um mein neues Projekt Linzerkind und mein Schreibcoaching-Angebot zu erweitern.


Kontaktdaten: 
www.linzerkind.at
www.juliarumplmayr.at  
mail@juliarumplmayr.at
 
 
Danke für das Teilen Deiner Erfolgsgeschichte, liebe Julia, und weiterhin viel Erfolg!
Ich kann Julias Blogposts und auch ihren Newsletter
sehr empfehlen,  in denen sie wertvolle Tipps für Kulturangebote, Veranstaltungen und Läden für Kinder und alle Erwachsenen, die mit Kinder zu tun haben, gibt.
Mit herzlichen Grüßen,
Daniela 
 

***************************************************
Das Programm der Coaching-Woche gibt es ab Jänner an drei Wochenenden in Wien. Lass Dich stärken für die Umsetzung Deiner Wünsche, Träume und Ziele!
Die Termine:
27./28. Jänner, 17./18. Februar & 3./4. März 2017
Jeweils Fr. 18h – 21h und Sa. 9h – 16h30

Bei Anmeldung bis 30.11.2016 Frühbucherinnen-Rabatt!

Weitere Infos auf der Website und per Email.

Keine Kommentare:

Kommentar posten