Freitag, 12. Dezember 2014

12.12. Ein Lied für mich



Zutaten: keine erforderlich; evtl. Schreibzeug

Rezept:
Heute nehme ich ein altes Lied und mache ein neues draus – ich lasse mir einen neuen Text einfallen zu einem altern „Hodan“. Sehr gut eignen sich dafür Titellieder alter Fernsehsendungen oder Kinderlieder. Ich kann das Lied wem anderen widmen oder mir selber, kann darin Probleme wälzen oder meine Freude zum Ausdruck bringen.

Mein Lieblings-Beispiel: Zur Melodie von „Country Roads“ haben wir vor vielen Jahren dem Ort ein Denkmal gesetzt, in dem wir in einem super Team Jugendferien betreuten: „Radstadt hin, Radstadt her, oh wir liiieben Dich so sehr! Woll’n nicht mehr fort von diesem Ort, wir bleiben do, holladaro“

Wenn ich mag, schreibe ich den Text auf. Und dann singe ich, was das Zeug hält!

Dauer: 15 Minuten, je nach Länge des Liedes und verfügbarer Zeit auch mehr.

Viel Spaß beim Singen!

Mehr Rezepte gibt es in den Kartensets; zum Wohlbefinden verschenken
hier bestellen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten