Dienstag, 13. Dezember 2011

13.12.: Botschaften für mich!

Zutaten: Stift, mehrere (Klebe-)Zettel

Rezept: Ich finde mich super, mag mich gerne. Leider ist mir das nicht immer ganz klar und es kann schon passieren, dass ich mich selber – in Gedanken oder laut – schimpfe und Ärgeres nenne, als ich es je mit anderen tun würde. Damit ist jetzt Schluss!

Wann immer ich mich dabei beobachte, unfreundlich zu mir selbst zu sein, halte ich inne. Ich schau mir an, worüber ich mich geärgert habe und suche den positiven Kern meines Verhaltens. Schließlich gibt es immer einen Grund, warum ich etwas so und nicht anders mache! Ich entschuldige mich bei mir und bin wieder freundlich zu mir.

Um meine positive Grundhaltung mir selber gegenüber zu stärken, schreibe ich mir viele liebe Botschaften auf verschiedene Zettel. Diese verteile ich dann in meiner Wohnung, klebe sie in den Kalender oder verstecke sie in meinen Sachen. Damit stoße ich im Alltag immer wieder auf Nettigkeiten, die ich mir selber geschrieben habe: Ich mag mein Lachen. Ich bin so ein positiver Mensch. Mit mir kann ich richtig gut Spaß haben. Ich heitere Menschen in meiner Umgebung auf. Wenn ich in einen Raum komme, geht die Sonne auf. Ich koche so gut! Ich bin wunderbar! Ich mag mich sehr!

Dauer: 15 Minuten, je nach Menge an lieben Botschaften und vorhandener Zeit auch mehr.

Du bist wunderschön, innen wie außen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten