Freitag, 20. Dezember 2013

20.12. Gedanken-los-lassen

Zutaten: keine erforderlich, eventuell Teppich oder Yogamatte

Rezept:
Heute übe ich mich in Demut. Die dazupassende Körperhaltung wird im Yoga auch "Kindhaltung" genannt; sie entspannt den Rücken ganz wunderbar.

Dafür knie ich mich auf den Boden, setze mich auf meine Fersen (die Füße liegen flach auf dem Boden) und lege den Oberkörper auf meine Oberschenkel. Meine Stirn berührt den Boden, die Arme lege ich locker neben meinem Körper ab, mit den Handflächen nach oben.

Ich lasse alles fallen und meine Gedanken los. Dazu spüre ich in den unteren Rücken hinein, indem meine Atmung mithilfe meiner Vorstellung dort hin fließt. Ich danke meinem Rücken dafür, dass er mich trägt und hält.

Dauer: 15 Minuten, je nach Wohlbefinden und verfügbarer Zeit auch mehr.

Ich stärke mir den Rücken!


Keine Kommentare:

Kommentar posten