Donnerstag, 26. Dezember 2013

26.12. Berührend

Zutaten: Meine beiden Hände

Rezept:
Heute schenke ich mir selber eine Extraportion Streicheleinheiten.

Ich beginne bei den Füßen und verwöhne mich selber Zentimeter für Zentimeter, so wie es mir gut tut: Streicheln, kneten, massieren, klopfen, den ganzen Körper entlang. Dabei kann ich bekleidet sein oder nackt.

Ich bin mit meiner Aufmerksamkeit jeweils ganz bei dem Körperteil, den ich gerade berühre. Ich danke ihm dafür, dass es ihn gibt und dass er gute Dienste tut für mich. Ich will gut sein zu ihm und zu mir!

Ich vergesse auch meine Hände nicht, schließlich habe ich ihnen besonders viel zu verdanken.

Wenn ich beim Kopf angelangt bin, streichle ich zum Abschluss mein Gesicht und danke auch mir als Ganzes.

Dauer: 15 Minuten, je nach verfügbarer Zeit und angenehmer Langsamkeit auch mehr.

Gutes Genießen!


Keine Kommentare:

Kommentar posten