Dienstag, 24. Dezember 2013

24.12. Ein gutes Leben für alle

Zutaten: keine erforderlich

Rezept:
Heute nutze ich meine Viertelstunde, um in Ruhe zu sitzen und meine Aufmerksamkeit auf ein gutes Leben zu richten.

Dazu suche ich einen ungestörten Ort und mache es mir dort bequem. Dann male ich mir in den schönsten Details aus, wie ein gutes Leben aussieht: für mich, für meine Lieben, für alle.

Wann immer sich ein anderer Gedanke einschleicht, wenn Skepsis auftaucht, Ängste, Befürchtungen, dann sage ich ihnen liebevoll: "Danke, um Euch kümmere ich mich später wieder."

Ich lasse eine gute Welt entstehen, denke an all das Schöne und Gute, das schon da ist und das noch kommen wird. Ich lasse Liebe sich breit machen in mir.

Zum Abschluss verneige ich mich vor mir, meinen positiven Gedanken und dem Leben und nehme die Kraft mit in den restlichen Tag.
 
Dauer: 15 Minuten, je nach vorhandener Zeit und Fülle des Schönen auch mehr.

Einen schönen Tag!

Ein frohes Fest allen, die heute Weihnachten feiern!


Keine Kommentare:

Kommentar posten