Donnerstag, 10. Dezember 2009

10.12. Brief an einen besonderen Menschen

Zutaten: Briefpapier, Stift & Briefmarke

Rezept:Menschen, die uns viel bedeuten, um uns zu scharen, ist eine riesige Schatzkiste. Der direkte Zuspruch, der Austausch mit anderen, oder einfach nur gehalten zu werden stärkt und beruhigt. Dafür bleibt oft nicht so viel Zeit wie wir eigentlich gerne hätten; es ist jedoch schon unterstützend, sich diese Menschen gedanklich her zu holen. Das soll ihnen auch mal gesagt werden!

Wer war in diesem Jahr wichtig? Welche Begegnung war besonders bereichernd? Wer war eine gute Unterstützung? Wer hat Freude und Lachen gebracht? Eine neue Bekanntschaft oder einE langjährigeR FreundIn? Jemand aus der Familie? Ein Mensch am Arbeitsplatz?

Einen Brief oder eine Karte schreiben, kuvertieren, frankieren, aufgeben, Freude versenden!

Dauer: 15 Minuten, je nach Größe des verfügbaren Zeitausschnitts und des Briefpapiers auch mehr.

Heute ist übrigens der Tag der Menschenrechte - auch etwas, das zumindest eine tägliche Viertelstunde Aufmerksamkeit verdient:
„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“
(Allgemeine Erklärung der Menschenrechte)

Schönes Schreiben,

Daniela

Keine Kommentare:

Kommentar posten