Dienstag, 1. Dezember 2009

1.12. Brief an mich selbst - die eigene Weisheit anzapfen

Wir bekommen viel zu selten Briefe, wir schreiben viel zu wenig Tagebuch - dabei ist das Nachlesen der eigenen Weisheit oft erhellend!
Darum heute: Einen Brief an mich selber schreiben.


Zutaten: Briefpapier, Stift, Kuvert.

Rezept:
Einen Brief an mich selber schreiben: Wie es mir geht, was ich mir von diesem Monat wünsche, was ich (in Richtung Lebensbalance) umsetzen möchte, aufmunternde Worte,…
Ist im ersten Moment ungewohnt, mit der entsprechenden Anrede kommt der Brief in Schwung.
In ein Kuvert geben, zukleben und an einen guten Ort geben, wo er am 31. Dezember wieder hervorgeholt wird.

Dauer: 15 Minuten, je nach Verfügbarkeit, Lust und Laune auch mehr.

Viel Vergnügen!
Mit herzlichen Grüßen,
Daniela

Keine Kommentare:

Kommentar posten