Freitag, 14. Dezember 2012

14.12. Innere Sterne zum strahlen bringen (Gastbeitrag)

Zutaten:
Malblock, Pastellkreiden

Rezept:
Sterne schenken Licht in dunkler Nacht, dienen auf See der Orientierung und sind auch schön anzusehen. Manchmal bemerke ich, dass ich mich an den Wünschen anderer orientiere und meine eigenen Bedürfnisse in den Hintergrund stelle. Da erscheine ich nach außen hin zwar hell strahlend und zuverlässig, doch es fehlt an innerer Ausgeglichenheit.

Ich ziehe mich dann für kurze Zeit zurück und mache mich auf die Suche nach meinen inneren Sternen. Dazu nehme ich einen großen Malblock und Pastellkreiden (oder Buntstifte) und beginne, meine Stärken, Fähigkeiten und Freuden symbolhaft darzustellen. Dabei achte ich darauf, auch scheinbar selbstverständliche Eigenschaften nicht zu vergessen.

Die Gestaltung ohne Worte macht mir besonders viel Spaß und lässt auch gleich die künstlerische Seite zur Entfaltung kommen. Wenn meine inneren Sterne zu strahlen beginnen, kann ich ganz bei mir und in gutem Kontakt mit anderen sein.

An die Wand gehängt habe ich meine inneren Sterne immer vor Augen und kann sie laufend vermehren.

Dauer:
15 min, je nach verfügbarer Zeit und Fülle an Sternen auch mehr.

Autorin:
Sandra Schleicher, Ankerplatz für Ihre Ideen. Beratung, Coaching, Supervision, Seminare für persönliche Entfaltung und berufliche Weiterbildung: http://www.sandra-schleicher.at





Keine Kommentare:

Kommentar posten