Dienstag, 25. Dezember 2012

25.12. Lieblingswörter sammeln (Gastbeitrag)


Zutaten:
Papier und Stift.

Rezept:
Heute mache ich eine kleine Wörtersammlung nur für mich. Ich denke an Worte, die ich besonders mag, welche fallen mir zuerst ein? Was passt gut zu mir, welche beschreiben mich und warum? Verwende ich sie oft? Fallen mir Worte ein, die ich lustig und besonders finde? Was würde ich niemals verwenden wollen? Welche Bedeutungen stecken in meinen Worten, wie könnte man sie noch interpretieren. Gibt es Erinnerungen an Ereignisse oder Personen, die mit ihnen verbunden sind? Und was haben diese Worte mit mir zu tun?

Dauer:
15 Minuten und wer möchte auch zwischendurch für unterwegs und zuhause.

Viel Freude am Spiel mit der eigenen Sprache!

Autorin:
Kerstin Klambauer ist Psychologin & Psychotherapeutin im Therapiecafé in Wien 15: www.therapiecafe.at, www.kramurlozly.at

Keine Kommentare:

Kommentar posten