Dienstag, 18. Dezember 2012

18.12. Drei Schritte zu mehr Achtsamkeit und Wohlbefinden (Gastbeitrag)

Zutaten:
keine notwendig

Rezept:
1.   Achte ganz bewusst auf Deine Gefühle, gehe behutsam mit ihnen um. Entscheide Dich bewusst für Gefühle, die Dir gut tun. Alle anderen Gefühle lass  kommen, verdränge sie nicht, erkenne und akzeptiere sie und lass sie wieder los.

2.   Im nächsten Schritt achte  aufmerksam  auf Deine  Gedanken. Suche bewusst schöne Erlebnisse und Gedanken voller Zuversicht, Hoffnung, Harmonie und Zufriedenheit. Alle anderen Gedanken akzeptiere wie die Gefühle und lass sie wieder los.

3.   Zuletzt beziehe auch Deinen Körper mit ein, gehe ganz fürsorglich mit ihm um.  Achte auf seine Bedürfnisse, Hunger und Durst, seine Wach- und Schlafphasen, seine Phasen voller Anspannung und Aktivität und achten auf Deine Bedürfnis nach Ruhe, Stille und Erholung.
      
Zum Abschluss mixe Dir Deinen eigenen Endorphin-Cocktail indem Du  täglich mehrmals laut und herzlich lachst.


Autorin:
Elisabeth Unterweger ist Klinische- und Gesundheitspsychologin, Arbeits- und Organisationspsychologin: www.die-psychologin.netwww.die-psychologin.net



Keine Kommentare:

Kommentar posten