Mittwoch, 5. Dezember 2012

5.12. Den Geruchssinn schärfen (Gastbeitrag)

Zutaten:
meine Hände

Rezept:
Meine Atmung verbessern, meinen Geruchssinn schärfen oder den Schnupfen vertreiben ist das Ziel der Selbstmassage aus der TUINA (chinesische Massage).

Auch ohne tiefes Wissen aus der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) kann ich mich massieren und fühlen was mir gut tut. Ich setze mich bequem hin, atme und „schnuppere“. Was rieche ich?

Ich bewege meinen Zeigefinger in kreisenden Bewegungen meine gesamte Nase entlang, von der Spitze bis zwischen die Augenbrauen, den Nasenrücken und auch seitlich der Nasenflügel. Es darf auch kräftig sein, wie es mir beliebt. Danach umschließe ich mit Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger meine Nase und reibe kräftig rauf und runter bis Wärme entsteht. Zum Abschluss zwicke ich die Nasenballen.

Jetzt atme ich nochmals bewusst ein und aus - spüre und genieße. Fühlt sich meine Nase freier an? Welche Düfte nehme ich zusätzlich wahr?

TUINA ist eine gute Methode, um eine bessere Körperwahrnehmung zu erlangen.

Dauer:
15 Minuten, je nach Genuss und verfügbarer Zeit auch mehr.

Autorin:
Karin Plaschke ist Naturheiltherapeutin mit Schwerpunkt Traditionelle chinesischer Medizin (TCM): http://www.gesundheitsdao.at

Keine Kommentare:

Kommentar posten